LG Maifeld Pellenz

LG Maifeld Pellenz

(DJK Ochtendung, TV Jahn Plaidt und VfB Polch)

 

Rheinland-Pfalz-Hallenmeisterschaften 2019

am 26 Jan 2019, in Ludwigshafen

Bei den Rheinland-Pfalz-Hallenmeisterschaften der Männer und Frauen, sowie weiblicher und männlicher U16, in Ludwigshafen nahmen einige Athlet/innen der LG Maifeld-Pellenz sehr erfolgreich teil.

 

 

Sandra Teller, Neuzugang vom SV Windhagen, ging bei den Frauen über die 1500m-Distanz an den Start. Sandra lieferte sich ein packendes Duell mit ihrer ärgsten Konkurrentin und der gleichzeitigen Favoritin Charlotte Schlund vom PST Trier. 1420 Meter lief Sandra dicht hinter Charlotte, bis sie den Angriff wagte, in der Kurve vorbeizog und letztendlich mit 2,5 Sekunden Vorsprung und in neuer persönlicher Bestzeit von 4:46,44 Sekunden siegte. Somit wurde sie Rheinland-Pfalz- und sogleich auch Rheinland-Meisterin bei den Frauen.

 

Der 2. Neuzugang im Bunde, Christine Zeni von der LG Rhein-Wied, ging bei den Frauen über die 3000m an den Start. Hier lieferte sie ein beherztes Rennen und beendete dieses ebenfalls in persönlicher Bestzeit von 11:18,79 Minuten. Christine wurde damit Vize-Meisterin und sogleich Rheinland Meisterin.

 

In der Jugend U16 gingen ebenfalls 2 Athlet/innen der LG Maifeld-Pellenz an den Start. Lea Rohs belegte im Weitsprung mit einer Weite von 4,53m den 18. Platz. Anschließend startete Lea noch über die 60m-Sprint-Distanz. Ihren Vorlauf gewann sie in einer neuen persönlichen Bestzeit von 8,48 Sekunden und qualifizierte sich somit für einen der 3 Endläufe. Hier konnte sie die Vorlaufzeit exakt bestätigen, sodass am Ende ein guter 8. Platz (von insgesamt 43 Starterinnen) zu Buche stand.

In seinem 1. Hallen-Rennen über 800m ging Paul Jacobi bei der männlichen U16 an den Start. In einem starken Teilnehmerfeld kämpfte sich Paul von Runde zu Runde und belegte am Ende einen guten 6. Platz in einer ebenfalls neuen Bestzeit von 2:18,75 Minuten.

Am Ende des Tages fuhren also alle 4 Athlet/innen mit einer persönlichen Bestleistung nach Hause und zeigte, dass sie im Wintertraining bisher gute Arbeit geleistet haben.

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 (auf dem Bild fehlt Lea Rohs)

 

Die Athleten der LG Maifeld-Pellenz in Ludwigshafen- v. links: Sandra Teller, Paul Jacobi und Christine Zeni.

 

 

 ____________________________________________________________________________________________________________

 

 

LG Maifeld Pellenz

(DJK Ochtendung, TV Jahn Plaidt und VfB Polch)

 

Auch in diesem Jahr nahmen die Kinder der LG Maifeld- Pellenz ( Plaidt , Ochtendung und Polch) wieder an dem alljährigen Hallen-Team-Cup der Leichtathletik im Kreis Mayen -Koblenz teil.

Hier starten 6- 9 Jungen und Mädchen gemeinsam.

Die erste Veranstaltung fand am 20.2.2016 in Andernach statt.

Nach tollen Wettkämpfen und viel Schweiß, der geflossen ist, wurden folgende Ergebnissen erzielt.

U8   ( Sprinthasen) 2.Platz

U10 ( Laufmäuse 1und 2) 4. und 5. Platz

U12 ( Power- Panther 1 und 2) 2. und 4. Platz

Bereits 2 Wochen später konnten die Kinder ihre Leistungen in Mayen wieder unter Beweis stellen.

Auch dieses Mal nahm die LG mit 5 Mannschaften teil.

Die Kids gaben wieder alles und am Ende konnten alle sehr zufrieden mit den erzielten Leistungen sein.

Der Sommersaison steht also nichts mehr im Wege!

Diese beginnt zusammen mit den Kreismeisterschaften der U14 am 22.5.2016 in Polch. 

 

 

LG Maifeld-Pellenz Athleten erlebten bei der Bezirks-Meisterschaft im Nettetalstadion in Mayen einen erfolgreichen Wettkampftag!

Sechs Bezirksmeistertitel und drei Vizemeistertitel konnten mit nach Hause genommen werden, sowie viele gute Leistungen und persönliche Erfolge! 

 

In der Frauenklasse gewann Vanessa Brachtendorf die 800 m in 2:23,11 min.

Margit von Klitzing siegte über 3000 m in11:50,65 min, Christian Schmitz lief in 8:44,18 min auf Platz 1 bei den Männern.

Ebenfalls BezirksmeisterIn wurden Katrin Schneider (W15) im Weitsprung mit 4,63 m, 

Marvin Becker (M15) mit 34,37 m beim Speerwurf sowie Gabriel Föhr (M15) auf der 300m Sprintstrecke in 41,15 sec.

VizemeisterIn wurde Anna Klara Klöckner (W15) mit 45,60 sec über die 300 m. Marvin Becker mit 5,67 m beim Weitsprung und Gabriel Föhr mit 11,55 m beim Kugelstoßen.

 

Sven Bandus (Männerklasse) lief 11,46 sec über 100 m auf Platz 3.

Gabriel Föhr lief 12,80 sec und Benedikt Max (M14) 12,90 sec auf 100 m sowie 2:30,92 min über 800 m jeweils auf den 4. Platz.

Katrin Schneider lief 14,05 sec über 100 m auf Platz 5, Anna Klara Klöckner mit 14,30 sec auf Platz 8.

Leonie Krechel belegte mit 3:05,92 min Platz 5 beim 800 m Lauf.

Die 4x100 m Staffel der WJ U16 starteten mit Jana Rausch, L. Krechel, A. Klöckner und K. Schneider. 4. Platz in 56,20 sec.

 

Jüngster LG Maifeld-Pellenz Athlet war an diesem Wettkampftag Jakob Rotta. Er absolvierte seinen ersten Blockwettkampf und belegte einen tollen 4. Platz mit 1.726 Punkten.

( 12,4 sec/60mH, 11,92 sec/75 m, 2:55,0/ 800 m, 40m/Ball, 3,90m/Weitsprung)